Moringa – Männer und Frauen ab 40

Menschen ab 40 Jahre, insbesondere Frauen, haben mehr Vitamine und Mineralstoffe nötig. Der Körper einer Frau fängt in diesem Alter an, sich hormonell zu verändern. Moringa steuert diesem Prozess entgegen und hilft den Frauen, mehr im Gleichgewicht zu bleiben. Weil Moringa ein Vielfaches an Proteinen mehr enthält als Soja, hat es auch eine phyto-östrogene Wirkung, wodurch die Probleme der Wechseljahre deutlich verringert werden können. Menopause Die Menopause ist eine besonders wichtige Zeit im Frauenleben. Für viele Frauen ist es eine schwere und schmerzhafte Zeit, die jedoch mit der richtigen Ernährung besser überbrückt werden kann. Eine ausgewogene Nahrung hilft dem Körper, mit den hormonellen Änderungen besser fertig zu werden. In dieser Zeit, wo oft unregelmäßige Blutungen auftreten können und Frauen sich oft müde und gestresst fühlen, kann Moringa sehr behilflich sein. Moringapulver, das 4-mal so viel Calcium wie Milch enthält und 4-mal mehr Vitamin A wie Möhren, gibt in diesem Alter den Frauen die nötige Reserve. Der hohe Anteil an Vitamin C hat einen positiven Effekt auf das
Immunsystem und macht die Blutgefäße stark. Die Bio- Flavonoide wirken Hitzewellen entgegen und der Vitamin E-Anteil sorgt dafür, dass die Schleimhaut der Scheide nicht trocken wird.